Kälte- und Klimatechnik


Flexible Heizelemente werden in zahlreichen Anwendungsbereichen in der Kälte- und Klimatechnik eingesetzt.
Wir legen unser Hauptaugenmerk bezüglich Innovation und Entwicklung der FLEXELEC-Produkte auf diesen Sektor.
Diese Heizelemente liefern einen sehr wichtigen Beitrag zum einwandfreien Funktionieren der Geräte, gleich ob sie in Kühlräumen, in LKWs oder in Supermärkten installiert sind.
custom img2    
Das Festfrieren der Dichtungen durch Eisbildung in Tiefkühlgeräten verhindern Sie durch Einbau von Heizelementen in die Türrahmen.
•••

custom img2    
Stellen Sie den Ablauf von Tauwasser sicher, das beim Abtauen entsteht, oder begünstigen Sie das Verdampfen von Tauwasser durch eine interne oder externe
•••
custom img2    
Das Beschlagen oder die Eisbildung auf den Glasflächen beim Öffnen der Türen kann durch Einlegen von Heizkabeln in die Rahmen vermieden werden.
•••

 


custom img2    
Beheizte Dichtungen ermöglichen das problemlose Öffnen und Schließen der Türen. Durch den Einbau eines Heizkabels in die.
•••

custom img2    
Ermöglichen Sie den Ablauf des Wassers, das durch Abtauen entsteht: Rüsten Sie die Tropfwanne mit einer Aluminium-Flächenheizung aus.
•••

custom img2    
Temperaturerhaltung der Betonbodenplatten durch eine Wärmesperre unter der Isolation des Betons. Dadurch wird Frost im Erdreich und somit ein Auffrieren und Bersten des Bodens verhindert.
•••

custom img2    
Verhindern Sie die Bildung eines Eisfilms auf dem Boden an Ein- und Ausgängen von Kühlraumzugängen oder
•••


custom img2    
Trennen Sie das Kältemittel vom Schmieröl, indem Sie um den Verdichter ein Heizband legen, das vor Absorption des Kältemittels durch das
•••

custom img2    
Frostschutz der Medien in Wärmetauschern, Pumpen, Abscheidern und Rohrleitungen verhindert Störungen oder Ausfälle der Systeme.
•••

 


custom img2    
Verhindern Sie Eisbildung und fördern Sie die Verdampfung durch Einbau eines Heizkabels in die Wanne oder entlang der Abläufe.
•••

 

close